Pinguin-Museum Cuxhaven

Pinguin-Museum Cuxhaven

Im Lotsenviertel befindet sich Deutschlands einziges Pinguin-Museum. Hier werden seit März 2009 rund 4.000 verschiedene Artikel aus der größten Pinguinsammlung der Welt gezeigt, sowie Informationen über die niedlichen Frackträger vermittelt.

  • Tourismus
  • Kultur & Freizeit

Kleine Attraktion im Cuxhavener Lotsenviertel
Direkt am Schillerplatz im Lotsenviertel befindet sich das weltweit wohl einzige Pinguinmuseum. Es wurde am 15. März 2009 eröffnet. Hier werden auf ca. 120 qm ständig rund 4.000 Ausstellungsstücke aus der größten Pinguinsammlung der Welt gezeigt:
Da sind Figuren aus den verschiedensten Materialien (Plüsch, Holz, Keramik, Porzellan, Mineralien, Kunststoff u.v.m.), Gebrauchsgegenstände aus verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens (Küche, Badezimmer, Büro), Sammelserien namhafter Hersteller (Goebel, Steiff, Schleich, Hallmark etc.), Textilien, Puzzles, Sammelstücke aus Fernseh- und Kinofilmen, Bücher, Telefonkarten, Puzzles – kurzum: Alles hat etwas mit Pinguinen zu tun! Höhepunkt der Ausstellung sind mehrere Präparate unterschiedlicher Pinguinarten sowie ein echtes Skelett eines Humboldtpinguins.
Jedes Jahr werden zwei bis drei Sonderausstellungen zu wechselnden Themen eingerichtet (u.a. Badezimmer, Schmuck & Accessoires, Sport, Textilien, Spiele & Spielzeug).
Darüber hinaus können sich die Besucher auch umfassend über die echten Pinguine informieren (Artenvielfalt, Verbreitungsräume, Bedrohung und Artenschutz). Und wer Pinguine sammelt oder ein Mitbringsel sucht, findet im Shop eine riesige Auswahl an gebrauchten und neuwertigen Pinguinartikeln zu günstigen Preisen.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

GANZ EINFACH MITMACHEN


  • NACH
    FREIGABE

  • NACH
    AKTIVIERUNG
Cuxhaven gemeinsam